004 Von Wölfen, minus 40 Grad, Joey Kelly und "BKE" artwork
Abenteuerlaeufer.de mit Michael Snehotta

004 Von Wölfen, minus 40 Grad, Joey Kelly und "BKE"

  • E4
  • 22:52
  • April 22nd 2020

Mit wilden Wölfen im Wolfsgehege übernachten als psychische Vorbereitung für einen Etappenlauf in Sibirien? Bei bis zu Minus 40 Grad Celsius?

"Klar!" (Zumindest für Michael Snehotta.)

Wen wundert's, dass das Fernsehen mit von der Partie war, die der mentalen Vorbereitung auf den Black Ice Race, einem 14-Tages-Etappenlauf über den zugefrorenen Baikalsee, diente.

Beim "Eislaufen" lernten Joey Kelly und Michael sich besser und besser kennen. Später standen sie gemeinsam auf der Bühne. ("Eiskalte Begegnungen" können also durchaus zusammenschweißen... ;-))

Neben einer perfekten körperlichen Vorbereitung darf der Ultra-Ausdauer-Sportler insbesondere KEINEN Bogen um die passende Ernährung zu machen.

Wer jemals versehentlich Diesel anstatt Benzin getankt hat, der kennt diese fatalen Auswirkungen ganz genau.

Eine sinngemäß falsche Ernährung kann die theoretisch wunderbarsten Lauf- bzw. Ausdauersporterlebnisse zur Folter werden lassen.

Im Extremfall sind das Versagen bis hin zu schlimmen körperlichen Problemen vorprogrammiert.

Damit das nicht passiert führt Michael in dieser Episode auch in einfachen Worten in diese so wichtige Ernährungssphäre ein.

Mit seinem einfachen "BKE-Programm" bist auch du schnell vorne mit dabei.

Abenteuerlaeufer.de mit Michael Snehotta

Michael Snehotta, Abenteuerläufer & Ultraläufer, der bereits hunderte von Ultraläufen gefinished hat, lässt dich an seinen einzigartigen Erfahrungen teilhaben.

Angefangen von 3.000 Metern, die er bei der Bundeswehr gerade so gepackt hat, um der Mindestnorm zu genügen.

Bis hin zu etlichen hundert Kilometern in Tagesetappen. Von Läufen an den kältesten Plätzen dieser Erde bis hin zu heißesten Wüstenläufen. Auch im Dschungel hat er Läufe von über 200 km gefinished. Sowie im Himalaya...

Nicht nur dabei wäre er beinahe ums Leben gekommen. Sondern auch durch eine Krebserkrankung, die Operationen nach sich zog, von denen der Ausgang völlig offen war. "Sollten Sie das tatsächlich überstehen, dann: Profisport adé!"

Doch (auch) das ließ Michael ziemlich unbeeindruckt. Eher im Gegenteil: Gerade in diesem Moment schwor er sich: "Wenn ich das überstehe, dann... [Höre Podcast! ;-)]

Teilweise wird dir der Atem stocken. Teilweise wirst du dich kaum noch ruhig im Sessel halten können. Teilweise wirst du von deinem neu erwachten Ehrgeiz nach draußen und zum Sport getrieben werden.

Hiermit bist du gewarnt!

Hunderte von Ultraläufen, das sind über 20 Jahre unverlgeichliche Lauferfahrungen. Darunter etliche Jahre als Profisportler.

Nun hat Michael Snehotta das Lauffieber (mal wieder) auf einzigartige Weise gepackt. Doch lassen wir ihn selbst von dem berichten, was er dir zu erzählen und zu berichten hat...